Kräuterseminar auf Burg Lichtenberg am Dienstag, 5. Juli 2022 von 19 – 21 Uhr

Heilpflanze „Schafgarbe – achillea millefolium “

Die Wiesenschafgarbe ist eine unserer wertvollsten Wildpflanzen im bunten Angebot der heimischen Kräuter. Sie ist nicht nur sehr vielfältig anwendbar, sondern auch häufig in blühenden Wiesen, Gärten und am Wegrand zu finden. Es scheint fast so, als wolle diese alte Heilpflanze ihre Verbundenheit zu den Menschen zeigen. Von vielen alten Heilern wurde sie geschätzt, nicht zuletzt hat Pfarrer Kneipp ihre große Bedeutung als Heilpflanze wieder hervorgehoben. Ihr Beiname „Augenbraue der Venus“ gibt uns den Hinweis auf ihre Verwendung als Frauenheilkraut, „achillea“ verweist auf Achilles, den Held der griechischen Sage, der mit der Schafgarbe seine Verletzung heilte – die Pflanze ist auch ein ausgezeichnetes Wundheilkraut. Darüber hinaus besitzt sie noch diverse andere Anwendungsmöglichkeiten, die sie zu einem sehr geschätzten Bestandteil der Kräuterapotheke machen. So erstreckt sich ihr Wirkungsbereich über Magen- und Verdauungsbeschwerden, Frauenbeschwerden, Herz-Kreislauf, Verletzungen u.v.m. Wenn die Schafgarbe blüht und ihr würziger Duft über die Wiesen weht, wissen wir, dass der Sommer endlich da ist…..Sie lädt uns ein, uns näher mit ihr zu beschäftigen.

Mit dem Kräuterseminar auf Burg Lichtenberg kann man der Natur wieder ein Stück näher kommen und die Wirkungen der Pflanzen neu schätzen und würdigen lernen. Unter dem Begriff Wildkräuter werden in der Küche und in Rezeptsammlungen die Pflanzen zusammengefasst, die zum Verzehr geeignet und nicht züchterisch bearbeitet sind. Lernen Sie die Wirkungen der Wildkräuter neu schätzen und würdigen. Im Rahmen des Seminars wird pro Veranstaltung eine Pflanze detailliert vorgestellt. Sie erfahren, wo und unter welchen Bedingungen sie wächst, wann und wie sie geerntet, gelagert, verarbeitet und verwendet wird. Das jeweilige Wildkraut des Monats wird im Kurs probiert. Das Kräuterseminar findet in der Zehntscheune auf Burg Lichtenberg statt.

Die Gebühr für die zweistündige Veranstaltung beträgt 13,00 Euro. Anmeldungen erforderlich unter 06381-8429 oder burg-lichtenberg@kv-kus.de.

 

 

 

Teilen Sie diese Seite auf: