Kräuterseminar auf Burg Lichtenberg GIERSCH – aegopodium podagria Veranstaltung mit Kräuterpädagogin Christel Trost Termin: Dienstag, 19.03.2024 von 19.00 – 21.00 Uhr

Diesmals geht es um eine bei Gärtnerinnen und Gärtnern meist unbeliebte Pflanze die sie sich, einmal im Garten festgesetzt, rasend schnell vermehrt und schwer zu zähmen ist.

Dabei kann sie mit Fug und Recht als Heilpflanze für manches Gebrechen gelten und ist dazu auch noch ausgesprochen schmackhaft.

Mit dem Kräuterseminar auf Burg Lichtenberg kann man der Natur wieder ein Stück näher kommen und die Wirkungen der Pflanzen neu schätzen und würdigen lernen.

Im Rahmen des Seminars wird pro Veranstaltung eine Pflanze detailliert vorgestellt.

Sie erfahren, wo und unter welchen Bedingungen sie wächst, wann und wie sie geerntet, gelagert, verarbeitet und verwendet wird.

Das Seminar findet in der Zehntscheune auf Burg Lichtenberg statt. Bitte eine Tasse/Glas, Löffelchen, Gabel und Schälchen mitbringen.

Die Gebühr für die zweistündige Veranstaltung beträgt 13,00 Euro. Anmeldungen unter 06381-8429 oder burg-lichtenberg@kv-kus.de

WanderTreff Burg Lichtenberg mit der zertifizierten Gästeführerin Petra Rübel

Wanderung „Sieben-Schluchten-Weg“

 Am Mittwoch 27.03.2024 ab 13:00 Uhr

Treffpunkt Friedhof Erdesbach

Länge ca. 8 km

Trittfest sollte man sein um die anspruchsvolle Strecke durch diese wunderschöne Natur zu genießen.

 Den Tag lassen wir im Veldenz Café bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

Dort haben wir die Möglichkeit, dass etwas andere Museum zu besuchen.

Wettertaugliche Kleidung und festes Schuhwerk wird empfohlen.

Unkostenbeitrag: 5 € für die Wanderung.

 Anmeldungen bei der Burgverwaltung,

Telefon: 06381 / 8429 (bitte erst ab 12:00 Uhr)

E-Mail:  burg-lichtenberg@kv-kus.de

oder bei der Gästeführerin Petra Rübel, Handy-Nr.: 0172/7658843

Saisoneröffnung des Methändlers Malus Domesticus am 9. und 10. März auf Burg Lichtenberg (Unterburg)

Met – Honigwein – ist ein alkoholisches Getränk auf der Basis von Honig, Wasser und Hefe.

Er begleitet die Menschheit schon seit über  20.000 Jahren. Ursprünglich aus Afrika wurde die berauschende Wirkung eher zufällig entdeckt und von den Menschen sehr bald geschätzt.

Uns ist der Genuß von Met vor allem durch die nordischen Völker bekannt. Filme, Bücher und Romane berichten über den häufig übermäßigen Gebrauch, seine Beliebtheit und seine kultische Bedeutung.

Der Met und seine Beliebtheit hat bis heute überdauert und erfreut sich wieder steigender Aufmerksamkeit.

Um das Herstellen von Met hat sich ein regelrechtes Handwerk entwickelt. Inzwischen gibt es ihn in recht vielen Geschmacksrichtungen.

Am 09. und 10. März können Sie auf der Burg Lichtenberg (Unterburg) bei dem Metexperten Andreas Schommer allerlei über das Getränk der Götter erfahren. Lassen Sie sich von der Vielfalt überraschen.

Botanik-Kurs mit der Kräuterfachfrau Vanessa Zürrlein www.mobile-wildkräuterschule.de am Dienstag, 30. April 2024 17:30 – 20:00 Uhr im Hufeisenturm auf Burg Lichtenberg

Für alle Interessierten, Einsteiger, Fortgeschrittene, Schüler und Studenten richtet sich dieser kleine, aber feine Botanik-Kurs. Anschaulich und spannend werden die wichtigsten Familien und deren typischen Merkmale vorgestellt. Und ja, auch Botanik ist ein wirklich spannendes Themenfeld! Abgerundet wird der Inhalt mit einer kleinen Exkursion und Umsetzung des Erlernten rund um die Burg.

Ein übersichtliches Skript ist inklusive.

Bitte wetterfeste Kleidung und gutes Schuhwerk mitbringen.

Kosten                          13,00 Euro/Person

Anmeldung                            burg-lichtenberg@kv-kus.de

Telefon 06381 8429 (am Besten nach 12.00 Uhr)

 

 

Wildkräuter-Workshop „Blüten“ mit der Kräuterfachfrau Vanessa Zürrlein am Dienstag, 16. April 2024

Wildkräuter-Workshop „Blüten“

mit der Kräuterfachfrau Vanessa Zürrlein

www.mobile-wildkräuterschule.de

am Dienstag, 16. April 2024, 17:30-20:00 Uhr

Zehntscheune, Burg Lichtenberg

Blüten faszinieren mit ihren mannigfaltigen Farben und Formen.

Doch sie sind nicht nur ästhetisch bedeutsam, sondern haben auch in der Pflanzenheilkunde ihren festen Platz.

In diesem Workshop lernen sie in einem kurzen theoretischen Teil einige unserer heimischen Blüten rund um die Burg, deren spannende Botanik, Inhaltsstoffe, Heilwirkungen und richtige Nutzung und Zubereitung kennen. Im praktischen Teil bereiten wir etwas kleines Kulinarisches, aber auch Naturheilprodukte für die eigene Hausapotheke zu.

Ein Skript mit allen Rezepten/ Anleitungen, sowie die Materialkosten sind inklusive.

!!! Bitte eine eigene Tasse und Teller/ Schälchen mit Besteck mitbringen!!!

Kosten

23 Euro/Person

Anmeldung

burg-lichtenberg@kv-kus.de

06381 8429 (am Besten nach 12.00 Uhr)